Winkelschleifer Test | Bosch Winkelschleifer – Messerklinge „flexen“

 

Notwendige Ausrüstung: (wird ergänzt)

Neben dem Winkelschleifer benötige ich noch etwas an Ausstattung. Diese ist aber überschaubar denke ich. Nachstehend habe ich die zum Einsatz kommenden Werkzeuge und die Schutzkleidung einmal aufgelistet.

 

 

„Flexen“ statt Schmieden! Wie präzise kann man mit dem Bosch Winkelschleifer arbeiten

Viele meiner Klingen, auch solche aus Flachmaterial schmiede ich in Form. Wenn man aber nun keine Möglichkeit zum Schmieden hat und die Austattung an Maschinen (noch) gering ist, wie kann ich dann eine Messerklinge anfertigen? Muss ich die Form vorbohren, mit der Metall Bügelsäge weiter aussägen, oder geht es auch einfacher ohne schweißtreibende Handarbeit?

Der Winkelschleifer wäre eine gute Idee, aber wie weit komme ich mit dem Winkelschleifer an die Endform des Messers heran?

Bosch GWS 7-125 ansetzenDas habe ich mit dem Bosch GWS 7-125 einem Winkelschleifer aus der Professional Reihe von Bosch einmal getestet. Den GWS 7-125 habe  ich hier in der Rubrik WINKELSCHLEIFER bereits näher beschrieben. Beim Arbeiten in der Werkstatt ist er momentan mein Favorit. Er ist sehr handlich, nicht zu schwer und angenehm zu handhaben. Er arbeitet sehr vibrationsarm und recht leise. Das schont Hände und Gehör !

Im Test habe ich aus einem Stück Werkzeugstahl ( Messerstahl | Becut)  eine Jagdmesserklinge zuerst mit den 1mm Trennscheiben grob ausgeschnitten und danach mit den 6mm Schruppscheiben die Kontur herausgearbeitet.

Normalerweise säge ich die Kontur mit der Bandsäge aus, oder schmiede die Messerklinge soweit in Form, daß ich danach direkt mit dem Bandschleifer weiterarbeiten kann.

Wenn das Schmieden aber (siehe oben) keine Option ist und eine Metallbandsäge ist sowohl eine teure als auch große und schwere Maschine. Ein Winkelschleifer hingegen sollte mit einem Anschaffungspreis von ca. 50,- bis 100,- € in jedem Budget drin sein.

 

Nun zum Winkelschleifer Test:

Messerklinge ausschneiden mit dem WinkelschleiferDie Messerstahl Schiene wird in den Schraubstock eingespannt. Die Kontur der Jagdmesserklinge habe ich mit  der Anreißnadel markiert. Um die Markierung der Kontur besser sehen zu können kann man das Werkstück vorher mit Anreißlack einsprühen. Es funktioniert aber auch normaler Sprühlack.  Damit heben sich die Konturen der Klinge besser von der Stahlschiene ab und Fehlschnitte können vermieden werden. Zum Ausschneiden nehme ich den Bosch Winkelschleifer Typ: GWS 7-125. Es handelt sich um ein Gerät aus der Bosch Professional Reihe.

Er ist kompakt und handlich in Abmessung und Form. Das Gewicht ist erfreulich niedrig, trotzdem ist er solide verarbeitet. Dank des geringen Gehäuseumfangs kann ich ihn gut in der Hand halten. Der Einschalter ist feststellbar und sitzt nahe des Getriebekopfes so daß ich die Hand an der Maschine den Schalter mit dem Daumen betätigen kann.  Er läuft ruhig und vibrationsarm, dazu später aber mehr.  Das Elektrokabel ist mit ca. 2 Metern Länge ausreichend lang.

Alternativ werde ich eine Klinge demnächst mit dem Winkelschleifer Makita GA5030 durchführen um einen Vergleich in der Handhabung zu haben.

 

passende Winkelschleifer zum Ausschneiden einer Klinge sind z.B. diese hier:

BILDPRODUKTBEWERTUNGBESCHREIBUNGPREISANGEBOT
1 BOSCH Winkelschleifer 125 mm GWS 850 C, 601377780 - 1 BOSCH Winkelschleifer GWS 850 C
Produktbeschreibung › € 58,90 *

* inkl. MwSt. | am 18.05.2016 um 0:53 Uhr aktualisiert

Jetzt bei Amazon kaufen
2 Bosch Professional Winkelschleifer GWS 7-125, 125 mm Bosch Winkelschleifer GWS 7-125
Produktbeschreibung › € 59,90 *

* inkl. MwSt. | am 22.11.2016 um 18:03 Uhr aktualisiert

Jetzt bei Amazon kaufen
3 Makita 9558NB Winkelschleifer 125 mm - 1 Makita Winkelschleifer 125mm 9558NB
Produktbeschreibung › € 62,90 *

* inkl. MwSt. | am 9.05.2016 um 15:12 Uhr aktualisiert

Jetzt bei Amazon kaufen
4 Makita GA5030 Winkelschleifer 125 mm - 1 Makita Winkelschleifer 125 mm GA5030
Produktbeschreibung › € 62,27 *

* inkl. MwSt. | am 24.04.2016 um 15:44 Uhr aktualisiert

Jetzt bei Amazon ansehen
5 Bosch Professional Winkelschleifer GWS 1100 Bosch Winkelschleifer GWS 1100 | Bosch GWS 1100
Produktbeschreibung › € 88,75 *

* inkl. MwSt. | am 22.11.2016 um 17:04 Uhr aktualisiert

Jetzt bei Amazon kaufen

Trennschnitte mit dem Winkelschleifer 

Messerklinge ausschneiden

Die Trennschnitte werden mit Kreide angezeichnet und danach mit dem Winkelschleifer und der montierten  1mm Trennscheibe ausgeschnitten. Mit der dünnen Trennscheibe sind nur grade Schnitte möglich.  Der Versuch einen Radius auszuschneiden führt zum Verkannten der Trennscheibe und damit sehr wahrscheinlich zum Bruch derselben. Von der Kontur der Messerklinge bleib ich ca. 2 bis 3mm zurück. Die Scheiben verschleißen beim Trennen von legierten und damit oft hochfesten Stahlsorten relativ schnell.  Sie kosten beim Kauf einer größeren Menge allerdings auch nicht sehr viel. Günstige Angebote für Metall Trennscheiben gibt es hier in der Rubrik TRENNSCHEIBEN.

Diese habe ich mir auch erst kürzlich wieder bestellt.

 

 

Bosch GWS 7-125 ansetzen

Zum Ausschneiden der Kontur wird der Winkelschleifer senkrecht zum Trennschnitt angesetzt und ohne viel Druck entlang der Kreidemarkierung geführt. Diese Schnitte führt man am besten mit beiden Händen am Gerät durch, da man so mehr Kontrolle über den Bosch GWS 7-125 hat. Es besteht natürlich die Möglichkeit den Zusatzhandgriff zu montieren für einen noch besseren Halt. Ich arbeite allerdings lieber ohne den Handgriff. Bei diesen Trennschnitten kommt der ruhige vibrationsarme Lauf des Winkelschleifers positiv zum Tragen.

 

 

 

Trennschnitt mit dem Winkelschleifer

Beim Trennschnitt sollte man darauf achten, daß die Richtung der Funken weg vom Körper zeigt. Der konzentrierte Funkenstrahl brennt sonst sehr leicht Löcher in die Arbeitskleidung, oder es fliegt trotz Schutzbrille ein Funke ins Auge. Auf jeden Fall ist das Tragen einer Schmiedeschürze oder Schweißerschürze bei diesen Arbeiten empfehlenswert.

Die Rohklinge sollte so in den Schraubstock eingespannt werden daß man den Trennschnitt ungehindert durchführen kann ohne mit dem Winkelschleifer am Schraubstock anzustoßen.
Achtung: Beim Schneiden unbedingt darauf achten, daß das Elektrokabel nicht in den Funkenstrahl gerät.

 

 

Messerklinge ausschneiden mit dem Winkelschleifer

Auf diese Art und Weise werden nach und nach alle mit Kreide angezeichneten Trennschnitte durchgeführt. Dabei muss das Stahlstück, die Rohklinge mehrmals im Schraubstock umgespannt werden damit man für jeden Schnitt einen freien Arbeitsbereich hat. Mit ein wenig Übung kann man so eine Rohklinge in wenigen Minuten ausschneiden.  Beim Schneiden entstehende Metallgrate sollte man bei Bedarf mit einer Feile entfernen um Verletzungen vorzubeugen.

 

 

 

Ausschneiden der Klingenkontur

Die Trennschnitte sind nun alle durchgeführt und die Stahlschiene hat bereits eine Messerklingen ähnliche Form. Beim Einspannen in den Schraubstock kann es nun passieren daß man keinen ausreichenden Halt mehr bekommt, da die Rohklinge keine graden Kanten mehr hat. Hier kann ein Holzstück mit dreieckigem Querschnitt helfen. Dieses wird in der Art eines Keils dort mit eingespannt wo die Klinge keinen Kontakt mehr zu den Schraubstockbacken hat. Durch die Klemmwirkung beim zudrehen wird die Rohklinge über den Holzkeil sicher fixiert.

 

 

 

Schruppschleifen mit dem Winkelschleifer

Klingenkontur mit der Schruppscheibe bearbeiten

Jetzt geht es an das „Feinschleifen“ der Kontur, dazu wird die Scheibe gewechselt. Das Schleifen der Kontur wird mit der 6mm Schruppscheibe durchgeführt. Mit der 1mm Trennscheibe darf auf keinen Fall geschliffen/geschruppt werden. Sie íst zu dünn und bruchempfindliche. Zum Schleifen wird die Rohklinge waagrecht im Schraubstock eingespannt. Die zu bearbeitende Kontur muss freiliegen damit man mit dem Winkelschleifer gut beikommt. Der Winkelschleifer muss nun in einer Ebene mit der eingespannten Klinge gehalten werden um beim Schruppschleifen der Kontur eine möglichst rechtwinklige Kante der Kontur zu erhalten.

Aus diesem Grund ist das waagrechte Einspannen ( siehe Bild ) vorteilhaft. So kann mit dem Winkelschleifer in ca. Hüfthöhe gearbeitet werden. Das ermöglicht eine sichere und ruhige Führung des Winkelschleifers.  Für diese Art des Arbeitens kommt mir die kompakte Form des Bosch GWS 7-125 beim Arbeiten sehr zugute.  Der vibrationsarme Lauf tut sein übriges zur Sache um eine saubere Kontur auszuschleifen. Der Winkelschleifer von Makita Typ Makita GA5030 hat in etwa die gleichen Abmessungen und Leistungsdaten. Mal sehen wie er sich bei diesen Arbeiten schlägt.

 

Die fertig ausgeschnittene Messerklinge unten im Bild.

die fertig ausgeschnittene MesserklingeMan kann eine saubere bis nahezu auf die Anreißlinie geschliffene Kontur erkennen. Die weitere Bearbeitung kann nun mit dem Bandschleifer oder mit Feilen erfolgen.
Über der soeben ausgeschnittenen Klinge liegt eine Rohklinge welche ich mit der Bandsäge und dem Bandschleifer ausgearbeitet habe. Es sind keine großen Unterschiede in der Form mehr zur ausschließlich mit dem Bosch Winkelschleifer erzeugten Klinge zu erkennen. Die restliche Formgebung dürfte nun recht einfach von statten gehen.
Was, so finde ich, beachtenswert ist, sind die sauberen Rundungen am Griff der Klinge Die beiden Mulden für die Finger weisen keine großen Unebenheiten mehr auf. Sie sind sauber ausgeformt und benötigen nur noch wenig Nacharbeit. Die gesamte Zeit für das Ausarbeiten der Klinge lag inclusive dem Anreißen der Form bei etwas weniger als einer halben Stunde. Am Anfang wird es etwas länger dauern, aber mit etwas Übung lässt sich solch eine Klinge mit einer Gesamtlänge von ca. 23cm bei ca. 11cm Klingenlänge in etwa 15 bis 20 Minuten ausarbeiten.

Kein schlechter Schnitt so finde ich. ! Die Werkzeugausrüstung hierfür ist überschaubar. Die Kosten belaufen sich auf ca. 90,- bis 110,- €  (ohne Schraubstock und Werkbank)

Hier nochmals die Auflistung mit links zu Bezugsquellen:

Notwendige Ausrüstung: (wird ergänzt)

 

Merken

Merken